Weihnachtsbaumspitze basteln

  • (Hier DARF und SOLL ausdrücklich mitgeschrieben werden, ich bitte euch aber inständig euch an RP Regeln zu halten. Wenn ihr eine Aufgabe übernehmt, dann stellt euch vor, ihr würdet in RL das tun, lasst euch Zeit mit dem Char die Aufgabe fertigstellen, beschreibt es, lasst eure Char lebendig am Geschehen teilhaben. So haben dann alle was davon, wenn kein 2 Sekunden Geschehen ist. Tara kann die Spitze ja theoretisch mit einem Klick machen, fänd ich schade wenn nu so wenig passiert. Erwähntes Essen und Trinken ist reines RP. soll sich niemand genötigt fühlen etwas ablegen für die Gemeinschaft. )


    Tara gähnt vor sich hin, müde ist sie noch. Noch in Alltagskleidung marschiert sie zum Marktplatz. Hinter ihr läuft wie üblich ein rotes langhaariges Fellmonsterchen, nennt sich selber vermutlich Katze, her. Den Blick fest auf den Picknickkorb gerichtet. Tara fegt den Stand aus, wischt die Ablage ab, sortiert die übrigen Waren neu her. Zitrone schläft in einer Ecke und bekommt eine Decke übergeworfen. Die Katz' setzt sich auf eine Seite der Ablage und scheint jeden Besucher genau zu beäugen.


    Nach der getanen Arbeit verschwindet Tara in der Traverne und klärt mit Reto, dass einige der Tische auf dem Marktplatz zu einer langen Reihe aufgestellt werden. Dazu selbstredend die Stühle. Nun war das Besuchen der Stände eher ein Slalomlauf, aber das war nicht weiter tragisch, wie Taraxa fand. Als weihnachtliche Dekoration wurden Krüge mit Tannenzweige und paar bunten Kugeln dran hingestellt. Ziemlich in der Mitte kippte Tara die vielen winzigen Splitter aus. Etliche Leimtöpfe kamen dazu.

    Das sah nach einer Heidenarbeit aus, alles anschauen, passende Gegenstücke suchen, selbige leimen bis dann Stück für Stück die Einzelteile des großen Ganzen zusammengebaut war.


    Auf das Dorfffeuer packte sie einen Kessel mit Punsch. Wein, in dem Obststücke schwammen für ein besonderes Aroma. Tonbecher mit einem Zuckerrand stand in der Nähe. Ein Ferkel bruzzelte vor sich hin, noch lange nicht gar, Stöcke mit aufgespießten Kartoffeln und Brotteig warteten ins Feuer gehalten werden.


    Zufrieden trabte Tara nochmal schnell ins Haus, zog sich einen schwarzen Rock an, neu und sauber, dazu eine helle Bluse. Der Kälte wegen einen Wollumhang in Schwarz über die Schulter gelegt. Stiefel an die Füße. Das hüftlange rotbraune Haar wurde gebürstet bis es glänzte und in weichen Wellen über den Rücken fiel. An den Seiten brachte sie Kämmchen an, um die Haarpracht aus dem Gesicht halten. So kam sie zurück zum Markt, setzte sich an den Tisch, und betrachtete den Berg an Splitter und wartete auf diejenigen Simkeaner die mitbasteln wollten. Hoffentlich....

    Handel und Kochen ....sind wie rechte und linke Hand....gehört einfach zu mir :thumbsup:

  • Taraxa

    Hat den Titel des Themas von „Weihnachtsbaumspitze“ zu „Weihnachtsbaumspitze basteln“ geändert.
  • Sharina tappste, müde vom vielen Geschenke hin und her tragen auf den Markt und guckte sich erstaunt um.

    Erstmal hängte sie schnell noch ein paar Kugeln an den Baum, dann studierte sie mit gerunzelter Stirn die vielen Splitter. Probierte etwas rum und meinte dann zu Tara:" hier die beiden gehören zusammen und der da."

  • "Grüß dich" Tara lächelt Lady an. "Magst deine Splitter mit auf den Haufen dazu tun?" Sie schaut ihr zu wie sie noch flink paar Sachen an den Baum hing und dann Spiltter zusammensuchte. "Da steht der Leim, wenns passt kleben." Sie zeigt grinsend, dass selber auch erst wenige Teilchen hatte sie sie mühsam zusammenfrimmelte. "Ich dank dir für dein Packerl unterm Baum"

    Handel und Kochen ....sind wie rechte und linke Hand....gehört einfach zu mir :thumbsup:

  • Vermischt lachend die Splitterhaufen. "Ja nun lohnt sich das erst recht." Mit leicht bebenden Händen klebt sie zwei Teilchen zusammen. "Nimm dir vom Punsch. Nach dem von dir im Winterland dacht ich, puzzeln mit Punsch macht mehr Laune".

    Handel und Kochen ....sind wie rechte und linke Hand....gehört einfach zu mir :thumbsup:

  • *kommt am Markt vorbei und schaut auf den Splitterhaufen* "Dass auch immer ein Trottel die alten Spitzen beim Abbauen fallen lassen muss..." *wühlt in den Splittern herum und sortiert die Teile ein wenig nach Größe und Form* "AUTSCH!!" *steckt den Zeigefinger in den Mund*

    "Fo'n Müft. Nu hab üff müff doch tatfäfflüff geffnütten üff Trottel."

  • Guckt Erian verständnislos an, dann dämmert es Tara was des Genuschel wohl heißen soll, als sie Erian am Finger lutschen sieht. Lichernd flitzt sie in den Stand, schnappt ein Tuch und reicht es Erian. "Fast sauber, nur paar Katzenhaare"

    Handel und Kochen ....sind wie rechte und linke Hand....gehört einfach zu mir :thumbsup:

  • Angelockt vom Duft des Essens schwebt Nyarla Richtung Markt. "Huch? Erian Finger mit Zuckerstange verwechseln tun?" fragt es mit charakteristisch eindringlichen Grinsen. "Oder sich nur für große Bastelstunde vorbereiten tun?" fügt es an.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Wenn tuen etwas, dann tuen mit Smile :cat:

  • "Ohh schaut, Zymperon hat Torte und Leckereien gebracht!!" Tara flitzt schnell sich ein Stück Torte holen und legt ein Schnitzel in eine Semmel. "Das hilft bis des Ferkel fertig ist." Beißt grinsend in die belegte Semmel. "Hallo Katzenviech"

    Handel und Kochen ....sind wie rechte und linke Hand....gehört einfach zu mir :thumbsup:

  • Nyarla schnurrt als Erian es krault. "Heya Taraxa" grinst es die Söldnerin an. "Erfolg mit den Splittern haben tun?" Das Katzenwesen schnappt sich eine Hand voll Splitter und schaut sie sich an.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Wenn tuen etwas, dann tuen mit Smile :cat:

  • *schaut etwas erstaunt zu Shari* "Amputieren? Nicht doch, dann läuft ja noch mehr aus." *schaut nachdenklich* "Ich fang mal mit zusammensetzen an." *Nimmt einige Splitter und Leim und fängt an die Splitter zusammen zu kleben. Blöderweise klebt er das Tuch mit fest.* "Also so mit Tuch geht das garnicht." *macht ganz vorsichtig mit dem Sortieren weiter*

  • "Warum sich Sterbliche immer alles so kompliziert machen müssen tun?" Nyarla grinst und wirft ein paar Splitter in die Luft. "Ein bisschen Magie und Chaos und alles perfekt sein tun." Mit einen schrillen lachen huscht das Katzenwesen durch die hoch geworfenen Splitter. "Tataaa!" Stolz presentiert Nyarla ein Gebilde das mehr Ähnlichkeit mit einer nuklearen Sternenexplosion als mit Weihnachtsschmuck hat, dafür aber hübsch die Strahlen der Sonne bricht.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Wenn tuen etwas, dann tuen mit Smile :cat:

  • Probiert immer mal rum welche Stücke wohl zusammenpassen könnten. Wenn es sich dann endlich zwei fanden, leimte sie diese sofort zusammen und suchte neue. "Was ne Arbeit. Lady den Finger dann zu den Leckereien für Suppe kochen." Lacht und zuppelt kurz an Nyas Ohr. "Nicht nur die Splitter übern Tisch verteilen oder Blödsinn mit machen, wir müssen da ne Spitze zusammenkriegen"

    Handel und Kochen ....sind wie rechte und linke Hand....gehört einfach zu mir :thumbsup:

  • Zitronello wacht auf, als er aus einem wohligem Traum erwacht un sich kurz wünscht, weiterzuschlafen. Dann dämmert ihm abe, das er eigentlich Standwache hätte, nun aber im Stand liegt und geschlafen hatte, mit eine Decke zugedeckt. Er lächelte, das konnten nur Taraxa oder Bea gewesen sein. Er stand auf, reckte sich, faltete dan ndie Decke und legte sie dann weg. Leise schlich er sich von der Marktbude weg nach Haus, wo er sich erst einmal ein Bad gönnte, umsich dann neu einzukleiden: Eine schwarz gefärbte Hose, dazu ein dunkelgrün gefärbtes Hemd, das farblich gut zu seinen rotne Haaren passte, dazu siene guten Schuhe. eine Mütze über die feuchten Haare ging er dann zum Markplatz, wo er die schon anwesenden Bastler begrüsste: Taraxa, Lady Sharina, Erian und das Katzenvieh. "Hallo ihr, ihr seid ja schon fleissig. Was kann ich helfen?"

    .

    "Das Licht ist die rechte Hand der Dunkelheit" (Ursula K. LeGuin, Winterplanet)
    "Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert." (Vorlonisches Sprichwort, Babylon 5)



  • "Yiep!" Nyarla zuckt mit den Öhrchen. "Menno.. Na dann halt auf Söldnerweise." schnell sucht es ein passendes Teil aus den schwebenden Splitterhaufen aus. "Nyarla glauben, dass das passen könnte tun. Taraxa ankleben tun? Nyarla nicht Leim in Fell haben wollen tun." Freudig grinst es Zitronello an. "Heya Zitro."

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Wenn tuen etwas, dann tuen mit Smile :cat:

  • Zeigt auf die hunderte kleinen Splitter auf den Tischen. "Puzzeln. Müssen da nen Stern drauß basteln. Essen ist genug da, Punsch wärmt sich übern Feuer. "

    Handel und Kochen ....sind wie rechte und linke Hand....gehört einfach zu mir :thumbsup:

  • Sharina lacht über Nyarlas Unsinn. "so wird das aber nichts."

    nickt Zitro grüßend zu und freut sich über ein weiteren Helfer

    Hm.... betrachtet Nyarlas Kunstwerk. "das da könnte passen."

    Greift nach einem Teil im schwebenen Chaos und fügt es in den schon zusammen geklebten Teilen ein.

  • *Schaut euch begeistert und auch etwas amüsiert beim Basteln, Kleben, Puzzeln und Blödsinn machen zu* und fegt dann noch schnell den Dreck weg, aber ganz vorsichtig, damit es nicht staubt*