Vorschlag für leere Zauber

  • Mühselig übe ich mich im Zaubern - und habe mit viel Begeisterung Münzen verflüssigt...... einfach begeistert, dass mal etwas geklappt hat...

    nun frage ich mich angesichts der ständigen Mangelsituation an Erzen - ob ein leerer Zauber nicht genutzt werden könnte - um Gegenstände in Erz zu verwandeln -

    Ich hab noch keine Idee, ob es besser wäre - Kupfer oder Eisenerz - zu nehmen - oder das seltener gebrauchte Platin.... (dann wären die Bergleute frei, sich um genug Eisen für die Handwerker zu kümmern)


    was meint ihr?

    Fantasie ist eine wunderbare Eigenschaft . Aber man muss sie im Zaum halten


    Erich Kästner :alien:

    Einmal editiert, zuletzt von xanthy ()

  • Falls du Kampfmünzen meinst, die sind einzig und allein dazu da, Waffen und Rüstungen zu erlernen.


    Wenn wir jetzt anfangen würden, diese in andere Items zu verwandeln, dann wäre das Geschrei sicher groß,

    manche wollen Erze oder andere Garn ... nein, ich finde, sowas geht gar nicht!

  • Ich fände es auch interessant, wenn man Gegenstände für eine bestimmte Zeit mit einem zusätzlichen Attribut verzaubern könnte. Da böten sich natürlich auch Waffen und Rüstungen an :)

    Thank you for coming. Enjoy the things that never happened. Secure your own mask again after you read these stories, but do not forget to help others. (Neil Gaiman, In a cabin in the dark woods, 2014 - preface to "Trigger Warning")

  • Jetzt hab ich es verstanden, aber den Sinn erkenne ich immer noch nicht, denn bei Zauber, die etwas umwandeln hat man ja immer Verlust.

    Man muss ja zuerst einmal den Zauber herstellen bzw. dann noch auf eine Tontafel übertragen und kann dann einen Gegenstand mit einem bestimmten Wert in einen anderen mit ungefähr dem gleichen Wert umwandeln.

    Nehmen wir mal als Bespiel eine Fibel (Wert 3,07 H), die wir in Eisenerz (Wert 3,1 H) umwandeln. Dann würde das Eisenerz eine Fibel plus Tontafel, also 3,07 + 5 H = 8,07 H kosten.

    Ich denken mal, da gehen die Bergleute doch lieber selber Erz kloppen ^^

  • nun ja - - mal angenommen den verrückten Fall - ich habe Platinmangel, weil ich Armreifen herstellen möchte und bin so verrückt (da Simkea ja Platz für Verrücktheiten bietet und auch sollte .... ) ein Fischerboot in Platin umzuwandeln..... -


    warum nicht? -

    Ich kann ja entscheiden, ob ich den Verlust in Kauf nehme...

    *grinst* lustig fände ich es

    Fantasie ist eine wunderbare Eigenschaft . Aber man muss sie im Zaum halten


    Erich Kästner :alien:

  • Ich denke mal, es ist nicht vorgesehen Items in so einer hohen Preiskategorie umzuwandeln.


    Außerdem würde man damit quasi das Talentsystem aushebeln, weil man käme problemlos an Items, die man nicht selber herstellen könnte.

  • Ich denke mal, es ist nicht vorgesehen Items in so einer hohen Preiskategorie umzuwandeln.

    Es wurde mit Sand bereits gemacht.

    Also Fischerboot zu Sand.

    Da böten sich natürlich auch Waffen und Rüstungen an :)

    Nein. Mehrfach abgelehnt, Nein. Es würde Unbalance in die Kämpfe bringen, das ist nicht gewünscht. Klar wünsche ich mir auch, ich hätte mehr Schaden oder Verteidigung, wird aber nicht kommen.

  • und ich hatte den Kommentar von Never überlesen - jetzt habe ich den Überblick.

    Es ist eben auffällig, dass immer sehr sehr viel Erz an der Auftragswand steht. Daher meine Idee....

    Fantasie ist eine wunderbare Eigenschaft . Aber man muss sie im Zaum halten


    Erich Kästner :alien:

  • Also Karana, wenn das eine Beschwerde über mangelnde Arbeit war... da könnte ich abhelfen.
    Ansonsten finde ich die Idee nicht übel, aber ich habe eigentlich keine Ahnung, denn mit den Zaubern habe ich mich noch nicht näher befasst.

  • Ich soll von Bruni folgendes posten:


    nun frage ich mich angesichts der ständigen Mangelsituation an Erzen - ob ein leerer Zauber nicht genutzt werden könnte - um Gegenstände in Erz zu verwandeln -

    Ich hab noch keine Idee, ob es besser wäre - Kupfer oder Eisenerz - zu nehmen - oder das seltener gebrauchte Platin.... (dann wären die Bergleute frei, sich um genug Eisen für die Handwerker zu kümmern)

    Hallo Xanthy,

    Ich seh hier überhaupt keine Mangelsituation.

    Seit ewigen Zeiten hab ich mein Eisenerz an der Wand, weil ich Lust hab, mich anderweitig zu beschäftigen.


    Nun hat sich LurchderStier zufällig mal angeschlossen, und Baerty sucht halt zufällig Kupfererz.

    Jeder von uns könnte ohne weiteres in die Berge selbst hacken gehn.


    Das Platinproblem liegt daran, dass man sehr viel Erz für einen Barren braucht. Dann liegt das Resterz im Lager und man rückt es nicht raus.


    Insgesamt halte ich von der Idee überhaupt nichts:

    Aufgrund viel weniger Spielerzahlen ist es viel schwerer, Endprodukte loszuwerden.

    Ich verscherbel seit Monaten mein Eisen direkt und mache kaum noch Weiterverarbeitung, es nervt, ständig wieder abzuholen müssen.


    Meine Kupferbadewanne hab ich übrigens heut morgen endgültig an Johnny verscherbelt...


    Bruni