Beiträge von Digioso

    Wenn man das Quest annimmt, bekommt man Besonders festes Papier (liniert).


    Ich habe das Quest jedoch 2x abgebrochen, um mir nochmal die Texte durchlesen zu können.

    Das bereits vorhandene Besonders feste Papier (liniert) wird nicht entfernt. Man bekommt aber immer neues Besonders festes Papier (liniert).

    D.h. ich hatte 15 Besonders festes Papier (liniert).

    5 davon habe ich gebraucht, um das Quest abzuschließen. Teil 7 habe ich ebenfalls abgeschlossen.

    Eventuell überschüssiges Besonders festes Papier (liniert) wird nicht gelöscht und ich sehe auch meine Möglichkeit, es abzulegen oder zu zerstören. Ins Lager kann man es auch nicht legen.
    Könnt ihr das Quest bitte dahingehend reparieren, dass

    a) das sämtliches Besonders festes Papier (liniert) zerstört wird, wenn man das Quest abbricht

    oder b) überzähliges Besonders festes Papier (liniert) entfernt wird, wenn man das Quest abschließt.


    Und könnt ihr bei mir (Feyara Sturmweber) bitte die 10 Blatt Besonders festes Papier (liniert) aus dem Inventar löschen? Danke. :)

    Hmm...... eventuell wars ´ne Münze. Ich glaube, da habe ich eine ins AH gepackt.

    Also die Inhalte hatten tatsächlich einen Timer? Das fände ich schon etwas sehr merkwürdig. Insbesondere, wenn man die Dinger dann auch noch handeln kann.

    Da World of Dungeons schon vorgeschlagen wurde, schlage ich auch direkt StarMarines vor.

    http://www.starmarines.de


    Ist von den gleichen Machern, nur SciFi. Coole Story mit unglaublich lustigen Gegenständen (z.B. Blauer Orangensaft oder Grüne Milch).


    Bei WoD hats auf der Welt Darakesh übrigens gerade einen Reset gegeben. D.h. jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, dort anzufangen. Spiele selber auch auf Darakesh. :)

    Jemand scheint an Feyara gedacht zu haben und ihr Elend gesehen zu haben. Seit sie in Simkea auftauchte, gab es kaum Gelegenheit für sie, ihre Zähne in saftiges Fleisch zu stoßen. Auf dem Speiseplan standen eigentlich fast überwiegend vegetarische Speisen. Daher freut sie sich über die beiden Geschenke, die ihr 2x Halbe Brathähnchen und 10 Rinderrouladen beschert haben.


    Danke an die Spender und natürlich vielen Dank an Lady Sharina für die Organsisation!

    Um vielleicht mal einen Usecase herauszunehmen:

    Du stehst am Markptplatz und guckst dir die Auftragswand an.

    Da sucht einer 10x Bunter Obstsalat. Du sagst dir: Cool, kann ich herstellen.

    Jetzt musst du allerdings wissen, was du dafür eigentlich brauchst.

    Jetzt hast du die Wahl: Du gehst zur Modernen Kochstelle und guckst nach. Dann gehst du zum Lager und holst die Rohstoffe raus (oder zurück zum Markt um sie dort zu kaufen).

    Danach gehst du zurück zur Modernen Kochstelle und stellst es her.


    Platt gesagt hast du damit dann auf dem Weg zur Kochstelle und dann zurück zum Lager verschwendet.

    Und genau das ist der Grund, warum jeder seine eigenen Excel-Listen pflegt, damit er/sie dort nachschauen kann, um solche Wege zu vermeiden.


    Ich verfolge mit dem Tool einen anderen Ansatz, nämlich den Community-Gedanken, bei dem nicht jeder hunderte von Stunden in sein eigenes Sheet buttert, sondern bei dem man gemeinsam an etwas arbeitet und am Ende haben alle etwas davon.