Beiträge von Chucky

    Was ist es denn, was dich an Arthoria so reizt? Wenn du ein Rollenspiel suchst gibt es auch einige gute "nicht-browsergames" ;-) Zum Beispiel Pillars of Eternity, Tyranny, uvm.


    Ansonsten würde mir noch http://www.world-of-dungeons.de einfallen.


    PS: in Arthoria muss man ja kämpfen, was jetzt irgendwie nicht deinen Suchkriterien entspricht :D

    Bezüglich des "Gehaltswunsches".. Ein Kommunikations Trainer hat mal gesagt man solle sich nie unter Wert verkaufen, sondern immer erst mal hoch ansetzen. Wenn man gleich am unteren Limit anfängt wird man nur noch weiter runtergehandelt.


    Viel Glück jedenfalls!

    Persönlich habe ich noch kein Spiel gefunden, dass mich so lange beschäftigt wie Simkea, was aber auch teilweise an mir selbst liegt xD


    Ein schönes, entspanntes Spiel, das es aber nur auf englisch gibt, ist "Fallen London". Ein sehr Story-lastiges RPG-Adventure was in einer fiktiven Untergrund-Welt spielt. Thematisch ein Mix aus Mystery und seichtem Lovecraft-artigem Horror mit der richtigen Portion Humor. Man kann spielen wann und so lange man will, da es kaum Wettbewerb gibt, und muss nicht kämpfen oder etwas aufbauen, sondern erkundet die Spielwelt und trifft (folgenschwere) Entscheidungen. https://www.fallenlondon.com/


    Ansonsten guck dich doch mal auf den Browergame Plattformen um :-)

    zu #800:


    In einem anderen Spiel, was ich vor Jahren mal angetestet habe, mit sehr ähnlicher Fortbewegung war dies möglich. Man gewöhnt sich aber an die Klickerei, auch wenn ich schon die eine oder andere Maus verschlissen hab gamer

    #772


    Ich hätte im Sammelbuch gerne eine eigene Kategorie für die Talentkarten. So langsam wird das doch ein wenig unübersichtlich, vor allem wenn Leute schauen wollen welche Sammelkarten ihnen noch fehlen.

    Habe Graveyard Keeper schon auf Twitch gesehn, hat viel Potential :D


    Im nächsten humble Monthly Bundle ist "A Hat in Time" dabei, ein 3D Jump and Run wie zu Nintendo 64 zeiten. Stark von Spielen wie Super Mario 64 und Banjoo Kazooie inspiriert. Habe es selbst noch nicht gespielt aber ist wohl eines der Besten seiner Art.

    Äh man soll Pandemie Legacy ja auch nich in einem Rutsch 20 Stunden am Stück spielen xD


    Find 20 stunden für ein Spiel eher wenig, wenn ich bedenke dass ich Catan sicher schon an die 100 stunden gespielt habe (on und offline), oder Terraforming mars auch schon 20-30.

    Also was mir an Pandemi legacy nicht zusagt ist, dass man Spielmaterial "verbrauchen" muss und es somit nur einmal durchspielbar ist. Hätte man das nicht auch anders lösen können? Gute Idee aber meiner Meinung nach keine schöne Umsetzung. Habe gehört dass das Prinzip auch noch andere Spiele umsetzen wollen, weils grader modern is... naja.


    Zu Terraforming sag ich nur: interessantes und sehr abwechslungsreiches Spiel, wird bei uns fast jede Woche gespielt und ist durch die viele Konzerne und Karten nie das selbe. Viel taktischer Tiefgang aber manchmal ein wenig lang :D

    Sehe ich auch so... so lange das Spiel nicht "gegen" einen anderen Spieler geht muss man es tolerieren, auch wenn es einem nicht gefällt. So war es ja in Rattis und Linays Fall: die beiden haben etwas "aggressiveres" RP zusammen gespielt, aber andere meinen sie müssten sich da massiv einmischen.

    Solange man Fotos nicht irgendwie gewerblich oder im öffentlichen Raum nutzt kräht da kein Hahn nach, auch wenn es laut Gesetz "verboten" ist. Simkea nutzt ja auch viele Bilder von Google die evtl geschützt sein könnten, aber das juckt keinen da damit ja kein Geld gemacht wird bzw nicht bekannt ist.