Beiträge von Karana

    Ich kann ja viel, aber hier rechne ich mir tatsächlich schlechte Chancen aus, wenn schon die Schusterarbeitenkarte so störrisch war.


    Daher: Ich suche eine Waffenfertigungskarte.


    Flüstert oder Taubt mich doch mal an, was euch als Gegenleistung vorschweben würde.

    Ich kann Euch auch Gegner erjagen, oder Material kratzen, wenn ihr das wünscht.

    *dem Thread mal nen bisschen Feuer macht*


    Feinschmiede können eine Namenshalskette herstellen, die man an einen angelegten Begleiter kombinieren kann, um damit die Option frei zu schalten ihm einen anzeigbaren Namen zu geben.

    [Blockierte Grafik: https://i.pinimg.com/736x/aa/32/80/aa3280277cae3e58052d1df5091a1184--retro-styles-fashion-accessories.jpg]

    MasterX :

    Die neue Platzierung des Textes auf dem Holzschild sieht super aus!


    Kannst du noch einen kurzen Blick auf das Kleine Türschild werfen (falls nicht im gleichen Aufwasch getan)? Ich meine da kommt es zu Zeilenumbrüchen, wenn man die Buchstabenanzahl einer Zeile ausreizt.

    Für Orts- & Talentangaben gibt es im Tool direkte Links in die Wiki. Das gelbe 'W' neben allen Einträgen ist genau dafür da. Mit noch mehr Infos ist das Tool überfrachtet.

    Ich denke auch, dass dieses Tool mehr dafür geeignet sein sollte nachzugucken "Ich habe noch einen Weidenkorb im Lager und sonst nichts, was kann ich damit machen?", oder eben "Ich soll 200 Granit aus der Wüste holen, ich weiß auf die Nachkommastelle genau, wie lang eine Hacke hält, aber wie viele Hacken muss ich in die Wüste mitnehmen?"


    Dass man für einen Weidenkorb in 90% der Fälle Pflanzenkunde verwendet (Schätzung), und dass der Granit in der Wüste gewächsen ist, kann man wirklich in der Wiki nachgucken.


    Und wenn man wissen will, was sich in einem Gebiet befindet, dann kann man in der Wiki die Kategorien am Ende eines jeden Artikels benutzen. Und wenn diese Kategorien scheiße sind, weil unvollständig, oder weil sie nicht so heißen wie gedacht oder weil eine fehlt, die du genau jetzt gerade suchst: Dann frag doch mal den Waschbären, der baut dir eine ein! *Schamlose Eigenwerbung*


    Ich finde es daher gerade für Anfänger geeignet, die noch nicht jedes Werkzeugzeug 3 mal auf Vorrat im Lager legen haben.


    PS: Eigentlich hat jedes Produkt eine Min- und Max-Zahl, sie ist bei manchen halt einfach gleich ;)

    PPS: Wenn durch einen Klick man "5-10" eines Gegenstandes bekommt, dann rechnet der Richtpreisrechner mit der abgerundeten Zahl, also 7. Das nur mal als Hinweis, keine Ahnung, was du für dein Tool nehmen willst.

    Meine Frage ist jetzt nicht so furchtbar wichtig, aber kann es sein, dass Simkea unter Windows XP nicht mehr gespielt werden kann?

    Soweit ich das verstanden habe, solltest du dir dringend eine Astschere besorgen und das LAN Kabel vom XP Rechner bearbeiten!

    XP bekommt nicht nur keine Softwareupdates mehr, wie Browser, sondern auch keine Sicherheitsupdates! Wenn also jetzt der "Wir löschen dein XP-Bug" veröffentlicht wird auf heise in der ARD oder bei den amerikanischen Börsennews, dann zuckt Microsoft mit den Achseln und sagt "Betrieb eingestellt".


    Man darf einen XP Rechner noch benutzen, weil einige Software unter den neueren Systemen zickiger ist aka auch nicht aktualisiert wurde ^^ Aber BITTE kein Internetanschluss! WLAN, Netzwerkkarte, Modem, Fax-Modul, alles raus, damit man nicht "mal eben"! Auch keine Antennen.

    Außerdem empfehle ich dir dringend, ALLE deine Einträge mal mit dem Wiki zu vergleichen, da fehlen unter anderem etliche Werkzeuge :!:

    Da ich mir selbst eine Tabelle in Google Spreadsheet gemacht habe, weiß ich, dass Simkea so rund 680 herstellbare Dinge hat. Beim groben Scrollen nach unten konnte ich schon sagen: Ist nicht vollständig ^^

    Und ehrlich gesagt: Wieso die Arbeit machen, die ich mir gemacht habe und den Quatsch vervollständigen? Genügt doch, wenn Digioso/Feyara alle ihre Produkte zum Nachschlagen drin haben.

    ... dass Karana echt ein Ausnahme-Talent ist: Seiler TW 3 66% Erfolgschance, Viehzucht TW 10 59% Erfolgschance. Also mit Ausnahme von Steinmetz schafft er nirgendwo das mögliche Maximum.

    Ich bin auch unter Linux und habe gelegentlich meine Problemchen (im Firefox).


    Es müsste so gewesen sein, dass dein Computer zwar alle Informationen hatte, aber irgendetwas den Prozess unterbrochen hat, der die Informationen "in schön" darstellen sollte. Wenn du den Armreif ausgezogen hättest und wieder angezogen hättest, wären diese Informationen aktualisiert worden und vielleicht auch "neu gebaut", und du hättest es wieder gesehen. Strg+F5 hätte aber schlicht dafür gesorgt, dass die komplette Seite neu laden muss, was Ausloggen-Einloggen auch nun getan hat ;)

    Bei mir funktioniert es noch.

    Probier mal Strg+F5.

    Hast du einen Ad-Blocker oder einen Script-Blocker? Vielleicht hat da einer ein Update geschoben?

    Es ist nicht das erste Mal, dass dies gemeldet wird.

    Auch beim letzten Mal hieß es "da eine Zeit eingegeben wurde, und diese ja am Status hängt, der nicht verschwindet, ist sichergestellt, dass man nicht bis ans Ende aller Zeiten dort sitzen bleibt".


    Wenn ich das Script richtig gelesen habe (und das fällt mir immer noch schwer), dann ist die Zahl an Minuten nicht begrenzt, außer vielleicht die 3 Stellen für das Textfeld, wo man es reinschriebt, also (999min=16,65h)?


    Deine Idee wäre nun also, dass man die "Restlebensdauer" des Baumstammes anzeigt, anstatt die Sitzzeit zu begrenzen, richtig?

    Ich soll von Bruni folgendes posten:


    nun frage ich mich angesichts der ständigen Mangelsituation an Erzen - ob ein leerer Zauber nicht genutzt werden könnte - um Gegenstände in Erz zu verwandeln -

    Ich hab noch keine Idee, ob es besser wäre - Kupfer oder Eisenerz - zu nehmen - oder das seltener gebrauchte Platin.... (dann wären die Bergleute frei, sich um genug Eisen für die Handwerker zu kümmern)

    Hallo Xanthy,

    Ich seh hier überhaupt keine Mangelsituation.

    Seit ewigen Zeiten hab ich mein Eisenerz an der Wand, weil ich Lust hab, mich anderweitig zu beschäftigen.


    Nun hat sich LurchderStier zufällig mal angeschlossen, und Baerty sucht halt zufällig Kupfererz.

    Jeder von uns könnte ohne weiteres in die Berge selbst hacken gehn.


    Das Platinproblem liegt daran, dass man sehr viel Erz für einen Barren braucht. Dann liegt das Resterz im Lager und man rückt es nicht raus.


    Insgesamt halte ich von der Idee überhaupt nichts:

    Aufgrund viel weniger Spielerzahlen ist es viel schwerer, Endprodukte loszuwerden.

    Ich verscherbel seit Monaten mein Eisen direkt und mache kaum noch Weiterverarbeitung, es nervt, ständig wieder abzuholen müssen.


    Meine Kupferbadewanne hab ich übrigens heut morgen endgültig an Johnny verscherbelt...


    Bruni

    ich versteh den Kommentar nicht - was hat ein Tauschzauber mit Rüstungen zu tun?

    Ich bezog mich auf 2 verschiedene Dinge von 2 verschiedenen Personen.

    Der erste Kommentar von mir war "unterstützend",

    der zweite Kommentar von mir war "Off-topic".


    Zu dem Vorschlag mit den Erzen habe ich als Bergbaumeister-aber-Reisigbesenbenutzer habe ich keine Meinung.

    Ich denke mal, es ist nicht vorgesehen Items in so einer hohen Preiskategorie umzuwandeln.

    Es wurde mit Sand bereits gemacht.

    Also Fischerboot zu Sand.

    Da böten sich natürlich auch Waffen und Rüstungen an :)

    Nein. Mehrfach abgelehnt, Nein. Es würde Unbalance in die Kämpfe bringen, das ist nicht gewünscht. Klar wünsche ich mir auch, ich hätte mehr Schaden oder Verteidigung, wird aber nicht kommen.

    ( Ich wollte auch keinen Punkt für die Partnerstadt ;) Ich wollte bloß fragen, ob da noch mehr zu erraten war ;) )


    Ich rate mal konkrete statt wage: Ist der Täter Spielzeughändler?

    Nein/ja (Also Stadt nein/ China ja)

    Ähm, ja, ich war dämlich... Shandong ist eine Provinz... Der Name der Stadt ist natürlich Jinan...


    Um es noch mal deutlich zu fragen: Ist die Volkszugehörigkeit des Täters Chinese?


    Also zusammengefasst:

    * Heimatstadt des Täters: Jinan(?) in China

    * Bezug des Täters zwischen Heimatstadt und Augsburg: Partnerstadt (oder noch mehr?)

    * Volkszugehörigkeit des Täter: ? (aktuelle Frage)

    * Beruf des Täters: ? (irgendwas mit (Nürnberger) Spielwarenmesse)

    Okay, laut Wikipedia hat Augsburg 7 Städtepartnerschaften.

    Im Rätseltext ist leider keine Jahreszahl angegeben. Shandong, China kam erst 2004 als neuste Partnerstadt hinzu. Ich hoffe also mal, dass das Rätsel erst nach 2004 handelt ;)


    Meine Frage daher: Ist die Heimatstadt des Täters Shandong, China?

    (Sharina hat uns gebeten, dass wir zuerst

    * Heimatstadt des Täters

    * Bezug des Täters zwischen Heimatstadt und Augsburg

    * Volkszugehörigkeitdes Täter

    * Beruf des Täters

    ermitteln, bevor wir über Motiv oder Tathergang reden.

    (Ich gehe also mal davon aus, dass alle 4 Antworten in den vorhandenen Informationen bereits vorliegen, nur richtig gelesen werden müssen.))

    Wollen wir das beschleunigen, in dem man zu jedem der 4 Gebiete Täter, Motiv, Hilfsmittel, Tathergang je eine Frage stellen darf?

    Wobei... das ist blöd, weil dann weiß man nicht, wann der nächste dran ist.


    Okay, meine Frage:

    Ist das Motiv Geld (also der Verkauf der Marionette)

    (1. Tolle Idee! 2. Irgendwie hört sich diese Täterhilfe wie die direkte Lösung an.)


    Ist der Täter Projektmanagers der Nürnberger Spielwarenmesse?