Beiträge von xanthy

    @Never - und überhaupt - ich glaub um ein Meisteritem zu haben - wäre es egal - ob Jacke oder Robe.........


    Lederrobe für Zauberer fände ich wirklich toll - und es nimmt niemandem sonst einen Verdienst weg...

    *möchte auch ne Lederjacke*


    Aber was soll die tun? - Sie kann doch nicht den Umhang ersetzen? - eine Idee hätte ich, weil ich mich mit Zauberübungen quäle...


    Eine Lederjacke mit Bonus auf Regeneration von Astralenergie...

    also beim Töpfern erinnere ich noch einen Vorschlag - einen hübschen Tonkübel - der mit Pflanze im Haus aufgestellt werden kann...


    ist die Waljagd nicht die Meisterfähigkeit beim Jagen? - Dachte ich bisher immer - kenne mich da zuwenig aus...
    das wäre doch dann auch gut für die Schlachter...


    analog zu den Strohhüten könnte ich mir beim Weben einen sehr schicken färbbaren Hut vorstellen....


    beim Schreiben die Tattoos gar nicht neu erfinden - einfach die vorhandenen (die Rose finde ich ganz schick) als Tattoo mit einem Monat Haltbarkeit einrichten..


    ach die Ideen purzeln nur so - bin gespannt wie es weitergeht

    ich finde sie in der Wiki nicht - weder Angaben zur Herstellung der Hölzchen - noch Angaben zur Beschriftung durch den Schreiber - dabei habe ich schon öfter welche beschrieben...

    ich hab schon Lose von Walther geschenkt bekommen - und er meldet sich ganz gezielt bei mir, um zu sagen welche Nummer gewonnen hat. Würde er das tun, wenn es verboten ist???

    Es ist einzigartig im Deutschen so viele Worte schöpfen zu können - wie Saftpressen -

    die Bindestrich - Version bürgert sich hier aus andern Sprachräumen ein, wo es diese Möglichkeiten nicht gibt...

    (hab ich gerad irgendwo gelesen - leider nicht zitierbar)

    warum war das nun falsch - was ich gesagt hatte? - hab doch gemeint - vorverlegen verschafft dem Kind mehr Möglichkeiten zu bimmeln....


    das stimmt also doch???

    also mein Vorschlag wäre -


    die Geisterstunde nach vorn zu verschieben - damit um 10 um 11 und um 12 geläutet werden kann....


    (kann halt nur ein Kind vorschlagen^^ - weil Geister um Mitternacht sind für Erwachsene nicht diskutabel *kicher* - ohne dein Nachhelfen wäre ich jetzt nicht auf diese Idee gekommen...)

    na bei der Triangel kann man ja hin und her schlagen - und dabei evtl viel mehr als abgezählte genaue Schläge produzieren...? Hat es damit etwas zu tun?

    *kicher* das klingt als hätte es sich verzählt - und es dann gemerkt - und den einen "Glockenschlag" nachgeholt....

    wirkt aber im Spiel sicher sehr irritierend....


    und vielleicht hat es versucht - die 11 Schläge zu entschuldigen - weil es ja "Sommerzeit" sei - oder so etwas.... - und seine "Uhr" sei nicht umgestellt...

    Geisterstunde und das Kind spielt die Uhr....

    will es die Zeit verstellen - damit die Geister wieder verschwinden? -


    oder damit die Geisterstunde eher beginnt?

    Märchen - der Wolf und die sieben Geißlein?

    - das einzige in dem eine Standuhr vorkommt - und ich kenne viele^^


    aber das ist nicht unbekannt.. hmmm -

    ein modernes Kunstmärchen vielleicht?

    Michael Ende?

    andere Autoren?

    ein unbekanntes Märchen?

    hilft es das Märchen zu raten?


    ist die Rolle ein Fabelwesen?

    spielt für die Spielhandlung die Außenzeit eine Rolle? (vielleicht weil es stimmiger wäre - wenn es dunkel oder hell ist - je nachdem?)

    geht es um ein bekanntes Stück?

    ein Märchen?

    etwas anderes Bekanntes?

    Hilft es das Stück zu erraten?

    Hat das Kind eine Hauptrolle?

    Hat die Rolle etwas mit "Zeit " im weitesten Sinne zu tun?