Gedenken an die Unvergessenen

  • Hallo, ich möchte meine Idee aus dem Wunschzettelthema noch etwas weiter denken.

    Zitat

    #877


    Falls es nicht schon ähnliches gibt, wünsche ich mir einen Ort in Trent oder naher Umgebung, an dem man an verschwundene Freunde erinnern kann. Jene die es in die Anderswelt gesogen hat und die in Simkea spurlos verschwunden sind (gelöschte Accounts). Ich stelle mir vor das man Denkmäler in unterschiedlichen Größen errichten kann (Ähnlich wie Hausbaustelle: Erste Ausbaustufe, zweite Ausbaustufe, dritte Ausbaustufe). Die Ersterrichtung kostet einen Dukaten, danach nur noch die jeweiligen Materialien. Den Friedhof fände ich zu makaber. Da sie nur in einer anderen Welt sind, aber nicht tot.


    Je nachdem wo dieses Gedenken stattfindet, in einem Gebäude oder im freien könnte man einen passenden Namen wählen. Zum Beispiel Plateau der Stille, Halle der Unvergessenen, Ebene der Erinnerung etc.


    Der 1 Dukat den man zur Ersterrichtung zahlen muss verhindert den sinnlosen Spam von Denkmälern. Wenn man eines errichtet hat (mit Angabe des Namens für welchen ehemaligen Simkeaner es sein soll), entsteht zunächst eine kleine öffentliche Baustelle an der jeder mitarbeiten kann. Sind alle Materialien und Arbeitsstunden abgegeben/abgeleistet hat man zunächst eine kleine Gedenktafel. Dort könnte der Name und der ehemalige Avatar des Spielers erscheinen, so noch vorhanden. Möchte man ein größeres Denkmal kann man eine Erweiterung starten und es wird eine neue Sammelstelle eröffnet. Das ist ähnlich einer Baustelle nur das man das Denkmal noch sieht und man die Materialien für den Bau der nächsten Stufe schon abgeben kann. Man sammelt sie bis alles vorhanden ist und schließt den Bau dann ab. Die zweite Stufe des Denkmals könnte ein Gedenkstein sein. Mit Name, Avatar und kleiner Inschrift. Das ganze kann man dann noch einmal erweitern bis zu einer Statue. Mit Name, Avatar, Inschrift, und Kondolenzbuch



    Verfall: Einen direkten Verfall würde ich nicht einbauen aber ein überwuchern mit Pflanzen.

    Nach einem Monat könnte ein Denkmal leicht überwuchert sein und kann durch Au ableisten gereinigt werden. Starke Überwucherung benötigt außer AU dann noch so was wie Bürsten und Seife.


    Folgen der Überwucherung:


    Leichte Überwucherung:


    Gedenktafel (Name erkennbar, kein Avatar mehr zu sehen)

    Gedenkstein (Name und AVatar erkennbar, aber keine Inschrift mehr)

    Statue (Name, Avatar, und Inschrift erkennbar aber nicht mehr das Kondolenzbuch)



    Starke Überwucherung (nach einem weiteren Monat):


    Gedenktafel (Kein Name und kein Avatar mehr zu sehen)

    Gedenkstein (Name noch erkennbar, aber kein Avatar und keine Inschrift mehr)

    Statue (Name und Avatar noch erkennbar, aber keine Inschrift und kein Kondolenzbuch mehr)




    Einzig zur Sortierung der Denkmäler an dem Ort habe ich noch keine Idee. Es könnten ja recht viele werden mit der Zeit. Ob man sie nach Ausbaustufe ordnet, oder Gänge errichtet, da hab ich aktuell keinen Plan. Vielleicht fällt euch etwas dazu ein.


    Ich würde mich freuen wenn es umgesetzt werden kann und würde mich gerne um einige dieser Gedenksteine kümmern.


    Ein Fels ihn zu knechten, ihn immer zu finden,

    zum Silber zu treiben und ewig zu binden.

  • Die meisten Spieler an die ich denke, wurden zwar im Spiel gelöscht, aber nicht im Forum. Und bei den meisten ist auch ein Avatar vorhanden. Wenn auch aus mir unbekannten Gründen nicht in Originalqualität. Eventuell könnte man aber durch Bildersuche das Original finden. Bei wem gar kein Bild aufzutreiben ist, gibt es ein Schattenbild für das Denkmal.


    Ein Fels ihn zu knechten, ihn immer zu finden,

    zum Silber zu treiben und ewig zu binden.

  • Ich mag die Idee sehr und finde das Vorhandensein oder Nicht-Vorhandensein der Avatare tatsächlich eher nebensächlich.

    Man müsste noch irgendwie einbauen, dass bei der Lizenz abgefragt wird, für welchen ehemaligen Spieler man das Denkmal bauen möchte (damit wir nicht plötzlich x Stück für den gleichen Spieler haben). -> hat Bowen schon geschrieben.


    Ich könnte mir einen kleinen Park gut vorstellen, mit vielen (Deko)Bäumen, einem kleinen Teich, Parkbänken... einfach ein einladender Ort, um in Erinnerungen zu schwelgen.

  • Ich persönlich halte ehrlich gesagt nichts von einer öffentlichen Gedenkstätte.

    Unter anderem aus dem Grund, weil bei manchen die Erinnerungen bzw. Erfahrungen mit den "verschwundenen" Chars unterschiedlich ausfallen.

    Mancher hat vielleicht doch schlechte Erfahrungen mit Leuten gemacht, an die ein anderer sehr gute Erinnerungen hat. Und dann gibt es Streit darüber, ob jemand würdig ist einen Platz im Memorial zu haben oder nicht. Das sollten wir uns sparen.


    Aber ich habe einen Vorschlag:

    Was ihr machen könnt, ist, einfach einen Raum eines Hauses entsprechend als Gedenkort herzurichten. Ihr könnt Avatarbilder aufhängen und eine Tontafel mit Namen darunter. Wenn ihr das in eurem Zuhause macht, dürfte das eigentlich kein Problem sein.

    Allerdings sollten es wirklich ein faires Andenken an die Spieler / Charaktere sein und auf den Tontafeln keine Hasstiraden stehen.


    Zu den Avatarbildern: Auch diese unterliegen dem Urheberecht und sind unter Umständen geistiges Eigentum der Spieler. Da kenne ich mich rechtlich wenig aus, aber, wenn es ein gutes Andenken an die Spieler / Charaktere sein sollte, sollte niemand etwas dagegen haben, wenn ihr sie verwendet. Dazu noch ein Hinweis:

    Also die Idee find ich super, die Umsetzung vermutlich schwierig. Es gibt denke ich keine Avatare mehr von gelöschten Spielern und ist es ohne denn diesen Aufwand wert?

    Die meisten Spieler an die ich denke, wurden zwar im Spiel gelöscht, aber nicht im Forum. Und bei den meisten ist auch ein Avatar vorhanden.

    Die Spieler wurden als solche gelöscht, aber sofern die Spieler ihre Avatare nicht gelöscht haben, sind alle Avatare weiter verfügbar. Allerdings müsst ihr die Nummer des Bildes wissen:

    Bowen: Hier das Beispiel Avatar Nr 7


    https://simkeacdn.jensfiedler.de/simkea_avatars/avatar-7.png

  • Ich denke es sollte nicht um würdig oder nicht würdig gehen. Es ist nicht als Ruhmestafel für besonders verdiente oder freundliche Menschen gedacht. Sondern für alle an die wir uns erinnern möchten. Freilig gibt es auch solche die man nicht so mochte. Für Darkman oder gar Kyaha hätte ich persönlich jetzt kein Denkmal errichtet. Aber wenn es Menschen gibt denen sie wichtig waren, die Dukaten, Baumaterialien und monatliche Au für sie aufbringen, warum denn nicht? Wenn diejenigen wirklich so schrecklich waren, wird auch die Unterstützung nicht so groß sein, oder schnell verblassen und dann überwuchern ihre Denkmäler. Das in den Kondolenzbüchern (du hast es auf Tontafeln bezogen, aber es kommt ja aufs gleiche raus) nur anständige Kommentare erlaubt sind, sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Mit einem Beitrag pro Bürger und Statue (signiert) den man evtl. auch bearbeiten kann, sollte es aber auch leicht zu verhindern sein, das es da zu negativen Auswüchsen kommt.



    Ich würde allerdings eine Grenze ziehen bei denen die erwiesener Maßen gegen Simkea Regeln verstoßen haben (z.B. gelöscht wegen multiaccounts) Jenen sollte kein Denkmal errichtet werden.



    Das mit den Avataren wusste ich noch nicht, danke schön. Leider weiß ich die Nummern nicht ;)



    Meine Große hat Heute erstmal Einschulung darum komme ich zu nichts, aber ich werde morgen oder die Tage darauf mal ein Bild posten wie das ganze aussehen könnte. LG


    Ein Fels ihn zu knechten, ihn immer zu finden,

    zum Silber zu treiben und ewig zu binden.

    2 Mal editiert, zuletzt von Bowen ()

  • mir gefällt diese Idee gut, möglicherweise wüsste ich sogar einen Ort, wo man das einfügen könnte, aber das sollte Master X entscheiden^^

    Humor ist eines der besten Kleidungsstuecke, die man in Gesellschaft tragen kann. (William Shakespeare)

  • Den Wunsch gab es bereits schon einmal, derzeit zu finden auf Seite 1 des Wunschzettels.

    Zitat

    #747


    Wie wäre es an einem besonderen Platz ein Gedenkstein für verstorbene Simkeaner, damit wir uns immer an sie erinnern können.


    Er wurde diskutiert und zu dem Zeitpunkt als nicht gewünscht von ganz oben, so weit ich das in Erinnerung habe, abgelehnt.

    Auf dem eigentlichen Wunschzettel ist`s noch offen.

    ”Ich mag viele, aber eben nicht alle. Ich verzeihe viel, aber nicht alles. Ich vergesse schnell. aber nicht immer. Wen ich mag, der weiß es. Wen ich nicht mag, der spürt es.“


  • Maeve, der damalige Wunsch bezog sich auf in der AW verstorbene Spieler von Simkea.


    Der aktuelle Wunsch bezieht sich auf ehemalige Spieler.

    Zitat


    Jene die es in die Anderswelt gesogen hat und die in Simkea spurlos verschwunden sind (gelöschte Accounts).

    Ich denke schon, dass das ein Unterschied ist.

  • Zitat

    Maeve, der damalige Wunsch bezog sich auf in der AW verstorbene Spieler von Simkea.

    Findest du so etwas nicht arg makaber? Realen Personen in einem Spiel ein Gedanken zu setzen?


    Zum damaligen Wunsch , wie auch zu dem anderen zitierten von Bowen liest du dir vllt. noch einmal die Zitate genauer durch und da das dick Markierte:


    Zitat

    Wie wäre es an einem besonderen Platz ein Gedenkstein für verstorbene Simkeaner, damit wir uns immer an sie erinnern können.


    Zitat

    Zitat von Bowen:

    #877


    Falls es nicht schon ähnliches gibt, wünsche ich mir einen Ort in Trent oder naher Umgebung, an dem man an verschwundene Freunde erinnern kann. Jene die es in die Anderswelt gesogen hat und die in Simkea spurlos verschwunden sind (gelöschte Accounts). .... Da sie nur in einer anderen Welt sind, aber nicht tot.

    Hier geht es nicht um SPIELER (das sollte man in den Kommentaren schon bedenken!) sondern um CHARAKTERE/SIMKEANER, die sich für immer in die Anderswelt - das reale Leben - verabschiedet haben oder ohne ein Wort verschwunden sind.

    ”Ich mag viele, aber eben nicht alle. Ich verzeihe viel, aber nicht alles. Ich vergesse schnell. aber nicht immer. Wen ich mag, der weiß es. Wen ich nicht mag, der spürt es.“


  • Maeve Ja, ich habe das auch genau so verstanden, wie du es beschreibst.

    Für reale Personen wurde das Gedenken damals als im Spiel unpassend abgelehnt.

    Jetzt ist der Wunsch nach einem Gedenken für Charaktere aufgekommen.

    Du hattest geschrieben:

    Zitat


    Den Wunsch gab es bereits schon einmal, derzeit zu finden auf Seite 1 des Wunschzettels.

    Für mich war es eben nicht der gleiche Wunsch. Das wollte ich ausdrücken.

    Nachtrag:

    Falls ich es falsch verstanden hatte - das es auch damals nicht um reale Personen ging - kannst du meine Antwort einfach gedanklich löschen.

  • Zunächst noch einmal kurz zum Begriff der Anderswelt. Sowohl für mich im Rollenspiel (vermutlich auch für andere Spieler) als auch in der keltischen Mythologie, ist die Anderswelt einfach nur eine andere ungewöhnlich Welt, man kann in diese reisen aber auch zurückkehren. Es ist nicht wie der Tod unumkehrbar.


    Wer natürlich ganz arge Probleme damit hat das man sich auf diese Weise an Simkeaner erinnern möchte, mit denen man über Jahre viel erlebt hat, kann den Ort ja gerne meiden. Er soll ja nicht gerade auf dem Marktplatz stehen.



    Außerdem noch einige Ergänzungen. Zum einen könnte ich mir doch einen Langfristigen totalen Verfall vorstellen:


    Löschung einer Gedenktafel nach einem Jahr starker Überwucherung

    Löschung eines Gedenksteins nach zwei Jahren starker Überwucherung

    Löschung einer Statue nach drei Jahren starker Überwucherung


    Das würde bei der Langlebigkeit Simkeas verhindern das irgendwann Dutzende Denkmäler da stehen, deren Namen niemandem mehr etwas sagen.


    Und dann könnte man statt eines Kondolenzbuches (wenn das nicht gewünscht sein sollte) auch eine Art Geschenk der Erinnerung hinterlassen. Einen Gegenstand der einen an den Menschen erinnert und mit diesem verbindet. Legt man ihn zu dem Denkmal, kann es niemand mehr aufheben, aber alle sehen. Um unsensible Gaben zu verhindern könnte man auch da vermerken wer den Gegenstand abgelegt hat. Verfällt das Denkmal irgendwann sind aber auch diese Gegenstände für immer fort.



    Ich habe mal ein Beispiel gebastelt wie es aussehen könnte. Der Ort und die Spieler sind nur Beispiele. Inschrift und Kondolenzbuch/Gedenksammlung könnte man mit klick auf das jeweilige Bild ereichen.


    https://abload.de/img/insel-der-erinnerung82ixm.jpg


    Ein Fels ihn zu knechten, ihn immer zu finden,

    zum Silber zu treiben und ewig zu binden.

  • Das Beispiel zeigt schon perfekt, warum sowas nicht in Ordnung ist... ich meine, eine Gedenktafel für Krissi?! Wirklich?! Nach all ihren Verfehlungen, Betrügereien und dem Außenwelt-Mobbing von Leuten hinter den Charakteren hier?! *kopfschüttel* Der gehört eher ein Denkmal am Pranger gesetzt, damit jeder weiß, was mit solchen Leuten passiert...

  • Vorallem zeigt das Beispiel das ich lange nicht da war, und davon nichts wusste. Aber es bleibt ja dabei das sich dann erstmal jemand finden müsste der Geld, Au und Waren investiert um es zu errichten und zu pflegen. Aber ich habe auch schon überlegt ob man ein Thema eröffnen könnte in dem man vor dem Bau kund gibt für wen man ein Denkmal errichten möchte und es dann eine gewisse Zeit gibt, vielleicht zwei Wochen in den man Widerspruch einlegen und begründen kann. Alternativ gibt es diese Funktion im Spiel als eine Art Abstimmung mit Daumen runter. Werden z.B. drei Ablehnungen abgegeben wird die Baustelle gelöscht. Der Dukaten wäre verloren. Zeitraum der möglichen Ablehnung könnten auch zwei Wochen sein.


    Ein Fels ihn zu knechten, ihn immer zu finden,

    zum Silber zu treiben und ewig zu binden.

  • An sich gefällt mir die Idee ja ganz gut, denn ich denke auch gern an Billa, Guin und vor allem Al zurück.
    Allerdings hast du in den letzten Monaten wirklich eine Menge verpasst (oder auch nicht).
    Denn jemanden wie Krissi öffentlich zu "würdigen" oder an sie zu erinnern, hinterlässt einen bitteren Beigeschmack.
    Viele neuen Spieler können mit den alten Namen nicht mal was anfangen. Und nicht mal die alten Spieler haben mit allen alten Spielern was zu tun gehabt oder keine guten Erinnerungen.

    Ich weiß gerade nicht wer den Vorschlag mit dem Garten oder Zimmer im Haus gemacht hat, aber das finde ich persönlich besser. Denn nicht jeder möchte an jeden erinnert werden und wir haben ja die Gemälde, die man aufhängen kann. Jeder für sich.

  • Nach einigen Stunden Bedenkzeit, sehe ich ein, das die vielen Unwegbarkeiten und der damit verbundene Arbeitsaufwand, den möglichen Nutzen vermutlich nicht rechtfertigt. Insbesondere wenn es die Alternative im Haus gibt, die ich mal ausprobieren werde. Danke für alle die sich eingebracht haben, wir sehen uns im Spiel =)


    Ein Fels ihn zu knechten, ihn immer zu finden,

    zum Silber zu treiben und ewig zu binden.

  • Deine Idee stößt ja nicht gänzlich auf taube Ohren.

    Auch wenn ich erst seit 10 Jahren hier bin, lese ich im Tenter Boten Namen, die ich mal gekannt habe, und die nicht mehr da sind. Und dann schafft es nicht einmal jeder in den Boten.

    Solltest du noch ein paar Namen brauchen: An der alten Brücke im nördlichen Umland findest du die Liebesschlösser. Dein Name wird automatisch eingetragen, aber beim zweiten Namen kannst du etwas beliebiges schreiben. Ich glaube die Schlösser sind losgelöst vom Account, so dass sie bleiben werden, selbst wenn du gehst.

  • Leider weiß ich die Nummern nicht ;)

    Gib mir eine vage Beschreibung des Bildes, ein ungefähres Datum, wann ein Char im Spiel war bzw. aufgetaucht ist und ich schaue, ob ich den Avatar finden kann. Ohne genauere Angaben braucht das bei etwa 45.000 möglichen Dateien etwas länger :D (Erfahrungsgemäß schaffe ich es pro Tag ca. 300 - 500 mögliche Avatardateien durchzuschauen, wenn ich mich dahinter klemme. Das entspricht in etwa 3-5 Monaten.)