Beiträge von Erian

    Aufgrund eines totalen Stromausfalls muss leider auf EDV beim Beantworten der Bewerbungsschreiben verzichtet werden. Und die Schreibmaschine konnte im dunklen Keller nicht gefunden werden.

    Gab es nicht eine Epoche namens "Sturm und Drang"? Ob da auch der Besucherandrang in der Galerie mit diesem Fetzendeckengemälde gemeint war? - Jedenfalls stürmen die Besucher geradezu an dem Kunstwerk vorbei zum Bansky-Schredderbild.

    Jetzt melde ich mich doch noch mal:

    Nein, ich übe den Beruf nicht aus.

    Aber er würde mich reizen, wenn es etwas anderes wäre als (fast) jeder andere Beruf - nämlich echte Dienstleistung, dass man als Heiler direkt aufgesucht werden muss, bzw. Hausbesuche macht.

    Aber durch die einfache und vor allem preiswerte Verfügbarkeit der Selbstheilmittel ist der Beruf eigentlich nurmehr einer von vielen "Ich-stell-was-her-und-verscheuere-es-Berufen". Einzig das Schreiben/Lesen bleibt noch für "erzwungene" Interaktionen übrig.


    Oder habt ihr Angst vor der Konkurrenz, dass ihr zu wenig Knete verdient?

    (Den Eindruck könnte man glatt gewinnen. Denn außer die Herstellungs-AU würde ja nichts geändert werden müssen.)


    Und das Argument, "Selbstheilmittel sind schon so teuer", kann ich nicht nachvollziehen. Wie oft wird denn jemand krank und braucht die Mittel? Einmal im Monat? Da machen 1 bis 2 Heller doch nicht viel aus - jedenfalls meiner Meinung nach.


    Außerdem, wenn die Leute alle doch "Ach so genervt von den Krankheiten sind", schafft die Krankheiten ab. (wäre konsequent)


    Aber wie gesagt, mir reicht es mit der ganzen Sache. Die Argumente, "es ist jetzt so, wozu drüber nachdenken" und "Wenn du keinen Bock drauf hast lass es doch" sind übrigens echt erbärmlich - denn sie sind keine.

    Entschuldige, ich hör ja schon auf. Ich vergesse immer, dass sich in Simkea nichts mehr ändern darf.

    Ich bin dann auch erst mal wieder mit dem Forum fertig. Außer den Spielchen kan man ja sowieso nichts schreiben, ohne dass sich irgendjemand auf die Füße getreten fühlt.

    Gut, danke Shari, ich nehm das dann mal als Beispiel:


    Nach Syspreis 3,97 H zu 4,77 H also ein Unterschied von 0,8 H.


    Wenn der Heiler jetzt also zum Heilen auch noch AU verbraucht - was er ja tut, ist der Unterschied gleich null (oder annähernd null).


    Und genau das zeigt in meinen Augen, dass der Beruf durchaus etwas mehr Attraktivität benötigen würde.


    Nur als Beispiel:

    Hautsalbe + Heilung durch Heiler: Kosten 4,77 H (80 AU für Heilvorgang) (Bonus/Malus = 0)


    Hautsalbe + Arbeit am Heilertisch = Selbstheilmittel: Kosten 5,77 H (180 AU für Arbeit am Heilertisch) (Bonus = +5 um das Leveln zu erschweren)


    Das wäre dann eine Differenz von 1 H bzw 100 AU, die der Patient einsparen würde, wenn er zum Heiler geht anstatt das "teure" Mittel zu nehmen.

    Krissi: Ich habe nichts gegen die Selbstheilmittel - Hab ich auch nirgendwo gesagt. Ich habe lediglich deine Frage beantortet, wie ein Heiler seinen Beruf levelt ohne etwas herzustellen. Und letztendlich hättest du es doch von früher wissen müssen, wie das funktioniert. hmm


    Und falls es so rübergekommen sein mag hier nochmal zur Klarstellung: Ich will die Selbstheilmittel nicht abschaffen. Ich will auch nicht das Herstellen von Selbstheilmitteln den Alchemisten zuschustern.


    Was ich möchte, ist, dass dem Heiler als Beruf wieder mehr "echte" Heilkunst zukommt.


    Daher hier nocheinmal:

    Weder Shari noch Krissi haben meine Frage beantwortet: "Sind Selbstheilmittel gleich teuer (AU+Geld) wie das Heilen eines Patienten mit Heilmitteln (Hustensalbe etc.)?"


    Denn: Wenn das Heilen durch einen Heiler deutlich günstiger wäre, wären die Leute vielleicht auch eher bereit zum Heiler zu kommen.

    Wenn sie keine AU zum Laufen ausgeben wollen, könnten sie immer noch die teureren Selbstheilmittel nutzen.


    Wenn sich natürlich ein Heiler auf Hausbesuche auf Gargantua einlässt, weil den Patienten der Zeh zwickt, liegt das nicht am System. ;)


    Eben so, wie Valon es schon mal gesagt hat:

    "Ich hab auch schon überlegt, was den Heiler attraktiver machen könnte, aber das einzige was mir eingefallen ist war ein größerer "Kontrast" zwischen Selbstheilmittel und Heilung durch Heiler. Sei es ein höher Preis für Selbstheilmittel - und das Heilen inklusive AU billiger machen, oder eine Chance auf Fehlschlag beim Selbstheilen
    Aber am Ende sind Krankheiten für viele nervig genug, und selten treten sie auf, wo ein Heiler in der Nähe sein könnte. Von daher ist es schon schön, dass ein Heiler keine Pflicht ist - selbst wenn es eigentlich aus RP-Sicht auch schön wäre, wenn Heiler öfter aktiv gefragt wären (und das auch den Beruf interessanter werden lässt)."



    Bitte nicht hier im Thread auf die folgende Passage antworten.

    (Warum hab ich das Gefühl, als würde jeder Beitrag so aufgefasst als wollte ich Simkea komplett verändern und würde generell in Fundamentalopposition treten?
    Ich möchte konstruktiv etwas verändern. Aber das sieht wohl niemand. )